Golf ABC

Golf ABC //

Abschlag:     
Der Anfang jeder Bahn, auf dem man seinen Ball aufteen darf.   

Birdie:
Grund zum Feiern - ein Schlag unter Par an einem Loch.

Bogey:
Kein Grund zu verzagen - ein Schlag über Par an einem Loch.

Bunker:
Sandhindernis, von dem es auf dem Nick Faldo Platz 135 gibt.

Caddie:
Berater für den Golfspieler in allen Situationen beim Golfspiel und nicht nur ein Taschenträger.

Chip:
Leichter Annäherungsschlag bei dem der Ball mehr rollt als fliegt.

Divot:
Herausgeschlagenes Rasenstück, das unbedingt zurückgesetzt werden muss.

Drive:
Der Abschlag mit einem Holz.

Driving Range:
Übungsanlage, auf der Sie Ihr Golfspiel verbessern können.

Ehre:
Derjenige, der das letzte Loch am besten gespielt hat, hat die Ehre am nächsten Abschlag - er darf zuerst abschlagen.

Fairway:
Die kurz gemähte Spielbahn vom Abschlag bis zum Loch.

Flight:
Die Gruppe von Golfern, die zusammen die Löcher spielen.

Greenfee:
Die Gebühr für die Golfrunde, die vorab bezahlt werden muss.

Handicap:
Spielstärke, die die Schläge beziffert, die man auf 18 Loch über Par spielt.

Hole-in-one:
Einlochen des Balls mit dem Abschlag ins Loch. Dieses Glück wird mit einem Getränk für alle Spieler auf dem Platz gefeiert.

Pitch:
Schwerer Annäherungsschlag bei dem der Ball mehr fliegt als rollt.

Pitchmarke:
Einschlagloch des Balles auf dem Grün - bitte mit der Pitchgabel entfernen.

Pro:
Der Golflehrer, der Ihnen die Freude und die Technik am Golf vermittelt.

Putt:
Spezieller Schlag auf dem Grün, bei dem der Ball nur gerollt wird.

Scorekarte:
Karte mit Lochinformationen, auf der Sie Ihre Ergebnisse festhalten.

Tee:
Kleiner Stab zum Aufsetzen des Balles am Abschlag.